top of page

Von der Magie des Frühlings

Aktualisiert: 30. März


und plötzlich weisst du:

Es ist Zeit, etwas Neues

zu beginnen, und dem Zauber des Anfangs zu vertrauen.

Meister Eckhart



«Der Frühling bringt uns ein Licht, das keine andere Jahreszeit kennt; es steht dort über den einsamen Hügeln, und tief in meiner Seele vernehme ich seine Worte, die mich rufen. Lockend, verlockend». Diese Worte schrieb einst die amerikanische Dichterin Emily Dickinson. Wie wahr, das Licht des Frühlings verwandelt, verzaubert und enthüllt neues Leben in seiner reinsten Form. Licht durchströmt uns, Licht überschüttet uns. Das Geschenk eines Augenblicks, der noch nicht geworden, und so die Hoffnung auf alles in sich trägt…die Heiligkeit des Neuen und die Milde des Kommenden…


Seit jeher ist dieses Frühlingslicht das Versprechen von Ewigkeit. Im chinesischen Bauernkalender wird die Zeit um « Mittfrühling» seit Jahrtausenden als « qingming» bezeichnet, was soviel heisst wie «lichte Klarheit».


Ein wahres Feuerwerk, was der Frühling für uns an Buntheit, Leichtigkeit und Dufterlebnissen bringt. Das satte Gelb des Löwenzahns und der Forsythien, die weissen Tupfen des Schlehdorns, das zarte Rosa der Kirschblüten, das seidenfeine Grün im Laubwald, das kecke Grün der prallen Knospen…und als krönender Abschluss die weisse Pracht der Apfelblüten. Alles begleitet und umhüllt vom belebend-frischen Hauch verschiedenster Düfte. Ein sinnliches Erwachen aus dem Winterschlaf, das Lust macht nach dem Leben draussen, das uns immer wieder neue Räume öffnet und uns ruft alte Schichten und Begrenzungen abzustreifen und mutig aufzubrechen. Mit den ersten richtig wärmenden Sonnenstrahlen, die unsere Nase küssen, können wir die Schwere des Winters vollends abschütteln.


23 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Frieden

Lilysse_lime.png
bottom of page